© Gerard van Smirren

Liebe Landsbarschel!

Dieses kleine Stück, im Rückblick nach 30 Jahren darf ich das so sagen, ist verwerflich, aber es war auch von einer erstaunlichen rhetorischen Wirkung. Am Nachmittag des 31. Dezember 1987 riss ich Helmut Kohls Neujahrsansprache aus dem dpa-Ticker und machte mich an die rhetorische Operation, jedes Substantiv zu mutieren. Weil mir die Vorproduktionszeit fehlte, musste ich den Text live in der Audionautensendung von HP Kuhn, Johannes Schmölling, Juliane Rossius und Niko Tenten vortragen. Vor dem völligen Zusammenbruch bewahrte mich die Hand HP Kuhns. Hier nun zum Nachhören.

Hier das Titelblatt des Manuskripts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *